Auszeichnungen

2011 - Patent für die Baumschule Camehl

Patent für den nachwachsenden Rohstoff 'Meidl'
nachwachsender Rohstoff 'Meidl'

'Meidl' wurde im Dezember 2011 in Potsdam patentiert und hat hier gegenüber Vergleichspflanzen die höchste Bewertung bekommen.

 

Der nachwachsende Rohstoff 'Meidl' unterscheidet sich gegenüber M.gig.Aksel Olsen oder Giganteus durch lila Austreib, einen sehr viel dichteren Wuchs und einer roten Blüte ca. 50cm über dem Laub. Die Blüte beginnt ca. Mitte bis Ende September.

Keimfähige Saat wurde bisher nicht gefunden.

Der Ertrag an Trockenmasse wurde über mehrere Wiegeversuche festgestellt und beträgt ca. 33%.

2007 - Zwei Goldmedaillen für die Baumschule Camehl

Im Jahr 2007 anlässlich der Bundesgartenschau Gera und Ronneburg, wurde die Baumschule mit zwei Goldmedaillen für einwandfreie Lieferung und Sortenechtheit ausgezeichnet. Zu dieser Lieferung gehörte unter anderem wieder das Gras 'Panicum virgatum Heiliger Hain'

2002 - Internationale Auszeichnung für die Baumschule Camehl

Internationale Auszeichnung für die Baumschule Camehl
Übergabe der Urkunde

Anlässlich der Gräsertage 2002 und eines gelungenen Hoffestes in Betzhorn gab es für die Baumschule Camehl einen besonderen Grund zum Feiern:

Landschaftsgärtnermeister Friedrich Camehl wurde für seine herausragende Neuzüchtung 'Heiliger Hain' von der Internationalen Stauden-Union (ISU) mit einem Preis ausgezeichnet. Die Urkunde wurde von Frau Edltraut Siebler überreicht. Frau Siebler betonte in ihrer Laudatio, dass dieser Preis von einer 12-köpfigen internationalen Jury in Europa nur 5 mal vergeben wird.

 

Die Wahl fiel auf das Gras 'Panicum virgatum Heiliger Hain', weil sie sich schon im Frühsommer durch eine besondere schöne lila Färbung und kräftigen Wuchs hervorhebt und ihr somit eine große Zukunft in der Verschönerung von Europas Gärten vorrausgesagt wird. Es handelt sich um eine Hirseart, die eine Höhe von 70 cm erreicht. Sie bevorzugt einen durchlässigen leichten Boden, stellt sonst aber keine besonderen Ansprüche.

Hunderte von Gästen, die sich an diesem Wochenende in Betzhorn aufhielten, konnten die ausgezeichnete Staude inmitten üppiger Hochgräserensembles bewundern und sich mit der

Familie Camehl über den Erfolg freuen.

Gräsersortiment

Findlinge zu verkaufen, große + kleine, auch als  Sprudelsteine geeignet!

Anschrift

Baumschule Camehl

Im Grundfeld 5

29399 Wahrenholz OT Betzhorn

 

Telefon: 05835-352

Fax: 05835-7001

Gräserversand

... beschränkt, da ausschließlich Freilandware.

Öffnungszeiten

Ab November

 nach telefonischer Anmeldung